A+ A A-

Freizeisymbole Greifenstein

  • A_burg-greifenstein.jpg
  • Bahnhof_Ulm.jpg
  • B_allendorf_1.jpg
  • C_arborn_1.jpg
  • D_basaltparkour.jpg
  • E_rodenberg-1.jpg
  • F_nenderroth.jpg
  • Garten_Beilstein.jpg
  • Simons_Haus.jpg
 
 

Ferienspiele Greifenstein 2019

Die Gemeinde Greifenstein startet mit fünf Angeboten in die Ferienzeit: Akrobatik, Reimen, Geschichten schreiben, Poetry Slam und dem Besuch eines Falkners.

 

Das aufwändigste und schillerndste Projekt bietet Lothar Klee an. Er gibt vom 30. Juli bis zum 4. August 2019 jeweils von 11 bis 16 Uhr einen Workshop, bei dem Kinder zwischen 6 und 14 Jahren je nach Talent lernen, auf Stelzen, Kugeln, Leitern zu balancieren, Musik zu machen, zu jonglieren und zu turnen. Von Dienstag bis Freitag wird in der Ulmtal-Halle geprobt, am Samstag treten die jungen Artisten beim Open-Air-Konzert der Band „Genesis“ an der Burg Greifenstein auf. Am Sonntag zeigen die Kids noch einmal bei einer Gala, was sie gelernt haben. Die Kosten liegen für die Teilnahme bei regulär 45 Euro, Geschwisterkinder bei 35 Euro. Kinder aus der Gemeinde Greifenstein zahlen 10 Euro weniger.

Infos:

     30.7. bis 4.8. / 11 bis 16 Uhr / 6-14 Jahre / Ulmtalhalle / Kosten: 25-45 Euro.

 Stelzengruppe

 

Am Dienstag, 9. Juli, heißt es von 10 bis 13 Uhr „Drachenflug und Glockenklang – märchenhafte Geschichten auf Burg Greifenstein“. Ivonne Schweitzer bietet eine Schreibwerkstatt an. „Es war einmal …“ so beginnen viele Märchen. Auch die Burg Greifenstein birgt viel Erzählstoff in sich. Die Kinder können sich von einem Rundgang durch die Burg anregen lassen und dabei Motive für eine eigene Geschichte finden. Die Geschichten können dann mit eigenen Linol-Drucken illustriert werden.

Infos:

  1. Juli / 10-13 Uhr / Keine Altersbeschränkung / DGH Greifenstein / Kosten: keine

 

Am Montag, 15. Juli, lautet die Überschrift über einer Schreibwerkstatt, die Ivonne Schweitzer von 10 bis 13 Uhr angeboten wird. „Reim dich oder ich fress dich!“. Hierbei erfinden und schreiben Kinder zwischen 7 und 11 Jahren Gedichte, denn in jedem Menschen steckt ein Dichter. Vorher schauen sich die Teilnehmer genauer auf der Burg Greifenstein um und sammeln Ideen. Die Gedichte können mit Bildern oder Linol-Drucken verziert werden.

Infos:

  1. Juli / 10-13 Uhr / 7-11 Jahre / DGH Greifenstein / Kosten: keine

 

Am Dienstag, 6. August, sind Jugendliche ab 14 Jahren angesprochen, sich von 10 bis 12 Uhr auf einen Poetry-Slam, also einen Schreib-Wettbewerb einzulassen. Gereimt oder nicht gereimt lassen die jungen Dichter ihre Ideen zur Rettung der Welt, Liebeskummer oder Fortnite raus aus dem Kopf und bringen sie zu Papier. Ivonne Schweitzer leitet den Workshop. Vorgestellt und performt werden sie am 8. September (Tag des offenen Denkmals) im Glockenmuseum vor Publikum.

Infos:

  1. August / 10-12 Uhr / ab 14 Jahre / DGH Greifenstein / Kosten: keine

 

Für den Mittwoch, 7. August, lädt der NABU ab 14 Uhr den Falkner Berthold Geis ein, der in Beilstein das Können seiner gefiederten Schützlinge vorführt. Er bringt Adler, Bussard, Falken und Eulen und auch ein Frettchen mit. Geis hält einen Vortrag über die Falknerei, und wer mutig ist, kann einen der großen Vögel auf den Handschuh nehmen.

Infos:

  1. August / ab 14 Uhr / 6-14 Jahre / NABU Beilstein / Kosten: keine

 

Anmeldung und Information unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 0151 – 151 706 15.