A+ A A-

Freizeisymbole Greifenstein

  • A_burg-greifenstein.jpg
  • B_allendorf_1.jpg
  • C_arborn_1.jpg
  • D_basaltparkour.jpg
  • E_rodenberg-1.jpg
  • F_nenderroth.jpg
  • G_odersberg.jpg
 
 

Radfahren

Ulmtalradweg

Radeln auf der ehemaligen Bahntrasse......

Wer vom Lahntal zum Westerwald radeln möchte, hat einige Steigungen zu überwinden. Welch ein Glück ist es da, wenn eine ehemalige Bahntrasse als Radweg genutzt werden kann.

 Die Eisenbahnstrecke der ehemaligen Ulmtalbahn  - auch „Balkan-Express“ genannt - wurde 1976 wurde stillgelegt und  in den 1990er Jahren zurückgebaut. Die zwischen Leun-Biskirchen und Greifenstein-Beilstein verlaufende Trasse wird in mehreren Abschnitten von 2010 bis 2017 zu einem attraktiven Radweg umgebaut. So lässt sich unsere hessische Mittelgebirgslandschaft steigungsarm erfahren und genießen. Schalten Sie einfach mal einen Gang runter!

P75 9836

Die Ausstattung des Radweges wurde  nach einem gemeinsam mit Ortsbeiräten und Vereinen erarbeiteten Konzept  Schritt für Schritt umgesetzt. Schön angelegte Rastplätze und Aussichtspunkte mit tollem Ausblick warten entlang der Strecke auf Sie.  Im Ortsteil Ulm wurde der Theaterindendant und Regisseur Erwin Piscator geboren, welchem am dortigen Rastplatz ein Denkmal gesetzt wurde.

Rastplatz Allendorf

 Ein weiterer - überdachter Rastplatz - findet sich am Ortsausgang Allendorf Richtung Biskirchen nahe dem Skulpturenpark Siegfried Fietz.

 Weitere ansprechend angelegte Rastplätze in Holzhausen und Beilstein laden Sie zu einer gemütlichen Pause ein. (siehe Beitrag "Ausstattung des Ulmtalradwegs")

 Interessante Ausflugsziele finden sich unmittelbar am Ulmtalradweg: das Outdoor Zentrum Lahntal, der Skulpturenpark Siegfried Fietz, das Erwin-Piscator Denkmal, die Ulmbachtalsperre, der BASALTPARKours sowie das Adolf-Weiß-Denkmal und das Knotenkreuz.

(Ü b e r s i c h t s k a r t e  siehe unten)

Vom R8 im Westerwald gelangen Sie über gut ausgebaute Wirtschaftswege (8 km) nach Beilstein auf die ehemalige Bahntrasse mit einer Länge von 13 km. Bis zum Outdoor-Zentrum-Lahntal ist die Strecke auf unserem Gemeindegebiet durchgehend asphaltiert. Um weiter zum Lahntalradweg zu gelangen, haben Sie die Möglichkeit die ehemalige Bahntrasse als geschotterten Privatweg – oder die Landestraße – und dann die ausgeschilderten Wirtschaftswege weiter zu befahren. Die Verbindung vom R8 zum Lahntalradweg ist 21 km lang.

Wir empfehlen eine Rundtour in Verbindung mit dem Kallenbachradweg.

 Ulmtalradweg im Radroutenplaner Hessen